Skip to main content

SEO Suchmaschinenoptimierung

Wer Geld in die Hand nimmt, kann z.B. bei Google AdWords eine Kampagne lancieren bzw. kaufen, um so in die Top Ten zu gelangen. Das ist dann der bezahlte Werbeteil einer Suchmaschine – doch man kann auch einiges sonst noch machen.

Das Allerwichtigste ist der Name der Website - wenn Sie also Grafik wie ich machen, so ist es nicht sinnvoll sich Grafix, Graphix oder Pixixler zu nennen und hätte mir das jemand vor 15 Jahren gesagt, so hätte ich vermutlich auch einen anderen Namen gewählt. Doch die Zeit, in der man sich Hunderte von Namen registriert hat, ist nun auch vorbei, weil die besten bzw. zutreffendsten Domainnamen schon weg sind.

Unsere mobilen Typo3-CMS-Webseiten sind nicht nur responsive, sondern auch suchmaschinenfreundlich (SEO). Mit gezielter Metatexteingabe, Landingpages u.a. kann das Ergebnis noch optimiert werden.